Armbrust

1.850 €*

Säule aus gemasertem Nussbaumholz mit hellem Obstholzkern und Obstholzunterseite, Seitenflächen mit Messingintarsienbändern verziert. Bogen mit wohl originaler Sehne. Messingbolzenhalter, Stecherabzug, gefingerter Abzugsbügel. In der Länge verstellbarer Schulteranschlag. Messingbolzen zur Lagerung der Spanngabel. Länge 135 cm, Spannweite des Bogens 69 cm. Stecher und Bolzenhalter sehr gute Funktion, Bogen und Bogenhalter gereinigte Rostpunkte, Fadenkorn und Diopter wohl neuerzeitliche Ergänzung, sonst sehr guter Zustand. Solche spätbarocken bzw. biedermeierlichen Armbrusten wurden in den Niederlanden/Belgien bei Festen und Jahrmärkten für Schießwettbewerbe eingesetzt.

Artikel-Nr.: 12147

Land/Region: Niederlande

Jahr: um 1800

Keine rechtlichen Beschränkungen.