Linkhanddolch deutsch Ende 16.Jh.

2.200 €*

Zweischneidige Klinge, lange, durchbrochen gearbeitete Kehlung, Klingenwurzel mit doppelter Kehlung. S-förmig geschwungene Parierstange mit aufgespaltenen fischschwanzförmigen Enden. Eingezogener Daumenring mit ausgefeilten Schuppen. Ovaler Knauf mit Längsrillen. Mit Eisen- und Kupferdraht gewickelte Hilse, Türkenbund. Länge 37 cm. Klinge mit Feilspuren, Kehlung gereinigte, feine Rostnärbchen, sonst sehr guter Zustand. Provenienz: Alte Berliner Sammlung, welche zwischen 1900 und 1935 aufgebaut wurde. Der Dolch kostete 1932 20 RM.

Artikel-Nr.: 13951

Land/Region: deutsch

Jahr: Ende 16. Jh

Keine rechtlichen Beschränkungen.