Jägerbüchse Baden M 1843 Custom Made

2.670 €*

Schwerer, gebräunter Achtkantlauf, aushakbar. Montiertes Quadrantenvisier und Tunnelkorn, Pistonsockel mit Reinigungsschraube. Blitzblanke Laufbohrung mit sechs breiten, scharfen Zügen. Buntgehärtetes Schloss sign Königl.Würt.Fabrik. Hochwertige Schlossmechanik mit Fliege, innen gestempelt Roller 80. Fein einstellbarer deutscher Stecherabzug. Messingbeschläge, klappbares Pflasterfach mit Ersatzpiston. Massiver Vorderschaftabschluss, Ladestock mit Messingdopper und Begrenzungsring. Gemaserter Nussbaumschaft. Länge 115 cm, Lauflänge 75,2 cm, Abzugsabstand 34 cm. Hervorragender Zustand und Funktion. In Holzkasten mit separatem, fein einstellbarem Diopter, Vierkantschlüssel zur Visiereinstellung, Visiererhöhung, Ersatzpistons, Füllröhre, Setzer, Ladestock, Reinigungsstock, alles mit Teflonführungsring. Es handelt sich um einen Nachbau der seltenen Badischen Wildschen Büchse, einige Details z.B. Hahnform und fehlende Bajonettaufpflanzvorrichtung fehlen. Es wurde von einem Deutschen Meister/Weltmeisterschützen in Kooperation mit Lauf- und Teileherstellern als Unikat erstellt. Einmalige Gelegenheit für einen professionellen Vorderladerschützen. Gültiger Schwarzpulverbeschuss Köln 2005.

Artikel-Nr.: 16866

Kaliber: 14,7 mm (.58) Feldmaß 14,2, Zugmaß 14,8 mm


Rechtliche Informationen Keine rechtlichen Beschränkungen.
Keine rechtlichen Beschränkungen.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner