Perkussionsbüchse deutsch um 1800/1840

1.200 €*

Schwerer Achtkantlauf, aushakbar, mit höhenverstellbarem, profiliertem Visier mit Pfeilende, verstellbares Messingkorn, 7-fach tief gezogen. Ehemaliges Steinschloss auf Perkussion aptiert, kanneliertes Dekor und verschnittene Hahnschraube, gravierte Messingbeschläge. Fein einstellbarer deutscher Stecher. Hölzerner, beschnitzter Abzugsbügel. Beschnitzter Pflasterschuber. Fischhaut verschnittener Schaft mit hellem Hornabschluss, Riemenbügel und Riemenschraube vorhanden.  Länge 110 cm. Stecherabstand 35,5 cm. Lauf patiniert, tiefe scharfe Züge mit Fleckenbildung. Schaft überarbeitet, im Riemenhalterbereich alte Reparatur. Guter Zustand und Funktion. Provenienz: Militär-historisches Museum Dresden, originaler Tauschbeleg des Beschlusses der Sammlungskommission vom 25.07.90, Wertangabe 2200 DM

Artikel-Nr.: 16553

Kaliber: Feldmaß 16,0 mm, Zugmass 16,6 mm


Rechtliche Informationen

Ab 18 Jahren

Ab 18 Jahren