Husarensäbel Bayern M 1813 (Artilleriesäbel M 1859) a.A.

750 €*

Stark gekrümmte Säbelklinge, sehr breite Hohlkehle, Wurzel gestempelt FWH. Klingenrücken gestempelt O mit Krone 07, sowie bayerische Abnahmen (Ausgabe 1907). Holzgriff mit dunkelbraunem Leder überzogen, Zwinge  mit vier Wülsten. Griff-Rückenschiene bayerische Abnahmen, Griffbügel bayerische Abnahmen sowie 4.A.2.91. Bräunierte Scheide mit einem beweglichen Ring gestempelt 4.A.2.91. Gesamtlänge 89,5 cm, Klingenlänge 75 cm, Klingenbreite 35,5 mm, Dicke 8,8 mm. Schneide beschliffen, sonst sehr gut. Scheide und Griff minimal patiniert mit vereinzelten, oberflächlichen Rostflecken. Dieser ursprüngliche Husarensäbel 1813 war nur kurz im Einsatz, hatte danach mehrere Verwendungen und wurde ab 1900 als Artilleriesäbel M 1859 a.A. eingesetzt.

Artikel-Nr.: 16399


Rechtliche Informationen

Ab 18 Jahren

Ab 18 Jahren