Kavalleriedegen Mecklenburg KD 1889

2.900 €*

Gerade Steckrückenkline mit Schör, Wurzel gestempelt Weyersberg Kirschbaum & Co. Solingen. Gegenseite Erfurt unter Krone (staatliche Manufaktur). Rücken gestempelt W.91 unter Krone und Abnahmemarke. Gerillter brauner Hartgummigriff vernietet mit Fingermulde. Eingelassener Knauf, durchbrochen gearbeitetes Stahlgefäß mit umrahmten Randlinien, rundes Emblemschild mit Mecklenburger Wappen unter Kronen umrahmt mit Lorbeerkranz. Alle Gefäßteile mit Abnahmestempeln. Stichblatt Innenseite gestempelt 17.D.3.67 (1.Großherzoglich Mecklenburgisches Dragoner-Rgt.Nr.17 Ludwigslust 1819). Brünierte Stahlscheide mit zwei Ringbändern, einem starren Ring und Einhaköse, gestempelt 17.D.3.67. Schlepper mit Abnahmemarke. Gesamtlänge 95,5 cm, Klingenlänge 81 cm, Klingenbreite 27 mm, Dicke 8,2 mm. Überaus seltener Degen in guter Originalerhaltung, leicht altersfleckige Klinge, Metallteile etwas gereinigt, Scheide partiell nachbrüniert. Detaillierte Expertise kann mitgeliefert werden. Prov. Firma Heich 2011.

Artikel-Nr.: 16386


Rechtliche Informationen

Ab 18 Jahren

Ab 18 Jahren