Tulwar Indien um 1800

1.380 €*

Einschneidige Säbelklinge mit leicht hohler Profilierung, Wootzdamast. Eisengriff vollflächig mit silbernem Federdekor sowie floralen Bändern verziert. Bemerkenswert ist, dass sogar die Kanten und Innenflächen mit dem gleichen Silberdekor geschmückt sind. Im Gegensatz zu den sonstigen Blankwaffen aus dem indischen Bereich, wo das Edelmetall nur touchiert ist (Edelmetallfolien eingehämmert), ist es hier tief graviert und eingelegt. Griffverlängerung endet in eisenverschnittenem Dämonenkopf, der Kanuf in einer beweglichen, eisengeschnittenen Öse. Länge 100 cm.

Artikel-Nr.: 15668

Land/Region: Indien

Jahr: um 1800

Ab 18 Jahren