Blankwaffen zivil

Reitgerte, um 1900

Artikel-Nr.: 15044
150 €*

Kopf geschmiedet mit kleinem Beilblatt und Hammerkopf, vernickelt. Schäftung naturbelassener Ast, poliert. Ringförmige Ledertrageschlaufe. Länge 74 cm. Kanten des Kopfes berieben, sonst sehr guter Zustand. Sie stammt aus dem Jagdkammernachlass eines württembergischen Generaladjutanten.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Zeremonialschwert der Tikar Häuptlinge, Grasland, Kamerun 19. Jhdt

Artikel-Nr.: 10617
290 €*

Gerillt geschmiedete Klinge, im Ort verbreitert und halbmondförmig endend, Holzgriff mit Drahtbewicklung. Holzscheide, bespannt mit Schlangenleder, beidseitig mit Korbgeflecht umwickelte Trageschlaufen. Scheide am oberen Ende mit Stoffwülsten belegt und mit Kaurimuscheln verziert. Länge 58 cm , Klingenlänge 46 cm. Schlangenleder mit alten Reparaturen, Klinge patiniert.  

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Goldtouchierte Paradeaxt, Persien Anfang 19. Jhdt

Artikel-Nr.: 17554
950 €*

Blatt mit floralem Eisenschnitt, die Ränder in Gold eingelegt. Spitze mit Silbereinlagen, Tülle mit Eisenschnitt, Gegenseite mit in Silber eingelegtem Monster. Der Rundschaft besteht im oberen Drittel aus Damast, dann zweimal verlängert, Abschluss mit geflutetem Knauf. Länge 125 cm. Sehr guter Zustand.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Hirschfänger deutsch 1673

Artikel-Nr.: 14519
1.300 €*

Keilklinge mit Jagdszenen, Vögeln und Signatur „Anno 1673“. Feuervergoldete Beschläge, Stichblatt fein ausgearbeitet mit Löwenjagd und Diana darüber Krone, punzierter Grund. Griffbügel mit Jagdszenen, Maskaron und Zierschnitt. Knauf mit Maskaron. Länge 71 cm, Klingenlänge 56 cm. Klinge im vorderen Bereich gereinigte Fleckenbildung, Parierstangenende restauriert, sonst sehr guter Zustand mit ca. 40 %  erhaltener Feuervergoldung.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Hirschfänger deutsch um 1700

Artikel-Nr.: 17132
750 €*

Zweischneidige Klinge mit doppelter Flutung, vergoldetes Gefäß mit Löwe, Hund und Hirsch auf punziertem Grund, Parierstangenenden als Löwenkopf gearbeitet. Geschlossener Griffrahmen mit vernieteten Horngriffschalen. Schwarze Lederscheide mit Messingbeschlägen, Mundblech mit Tragering. Länge 75 cm, Klingenlänge 59 cm. Griffrahmen zwei alte Reparaturen, Lederscheide Alterskrakelierung. Sonst sehr guter Zustand.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Hirschfänger deutsch um 1800

Artikel-Nr.: 17540
340 €*

Keilklinge im Ort zweischneidig, kanneliertes Messinggefäß in klassizistischem Stil, ovale Knaufkappe, Hirschhorngriff. Länge 53 cm, Klingenlänge 40,5 cm. Klinge gereinigte Fleckenbildung, sonst sehr gut.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Jagdbesteck um 1840

Artikel-Nr.: 17527
270 €*

Messer signiert „J.Heller München“. Zweizinkige Gabel, aufgenietete Hirschhorngriffschalen. Schwarze Lederscheide mit Neusilberbeschlägen. Länge Messer 22 cm, Klingenlänge 11,5 cm. Messer mit Schleifspuren, sonst sehr guter Zustand.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Jagdmesser deutsch um 1900

Artikel-Nr.: 17528
140 €*

Klingenrücken mit Zierschnitt, gestempelt „Rostfrei Solingen“. Neusilberne Zwinge mit Eichenblattdekor, gestempelt „Waidmannsheil“. Eiserne Knaufkappe mit Neusilber belegt. Braune Lederscheide mit jagdlichen, neusilbernen Beschlägen. Länge 22 cm, Klingenlänge 11 cm. Klinge Schleifspuren, Knauf minimale Delle.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Fechtdegen Solingen Mitte 19. Jhdt.

Artikel-Nr.: 17418
240 €*

Vierkantige Klinge, gestempelt „Solingen“ und Warenzeichen. Spitze mit kleiner Kugel, 4-fach durchbrochenes Messingstichblatt, davor doppelt beledert mit diversen Inventarnummern. Spiralig gewickelte Lederhilse, Balusterknauf Messing. Länge 102 cm, Klingenlänge 83 cm. Klinge patiniert, sehr guter Zustand.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Schiavonesca Venetien um 1480

Artikel-Nr.: 14630
3.450 €*

Zweischneidige, doppelt geflutete Klinge, im oberen Drittel mit den typischen oberitalienischen Verzierungen. S-förmige Parierstange mit eingerollten Enden. Halbkugelförmig gewölbter Katzenkopfknauf. Belederte Griffhilse. Länge 78 cm, Klingenlänge 59,5 cm. Klinge minimale Fleckenbildung, Parierstange und Knauf punktuelle, feine Närbchen. Griff mit späterer Belederung.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Degen deutsch um 1800

Artikel-Nr.: 17412
590 €*

Klinge zweischneidig mit schmaler Flutung, signiert „Francisco Ruitz“, Gegenseite „in Toledo“. Korbgefäß in bayerischer bzw. sächsischer Art, gerade Parierstange mit verschraubtem Griff im Knauf, Kupferdrahtwicklung. Länge 89 cm, Klingenlänge 72 cm. Bei diesem Stück wurde eine ältere Klinge Ende 17. Jhdt. verwendet. Provenienz: Stadtmuseum Tettnag.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Offizierspallasch Frankreich ähnl. M 1822

Artikel-Nr.: 17332
400 €*

Vernickelte, geflutete Keilklinge, Rücken signiert „Eric Fouchet St.Etienne 1886“. Messinggefäß mit floraler Schuppendekoration, Griffrücken mit legiertem Monogramm „E.T.“ graviert . Gerillter Horngriff mit doppelter Messingdrahtwicklung. Vernickelte Stahlscheide mit einem Tragering, minimal fleckig. Länge 109 cm, Klingenlänge 95 cm. Es handelt sich wohl um einen von einem Offizier privat beschafften Pallasch. Vernicklung im Bereich der Signatur […]

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Eisenbahner Degen Österreich M 1891

Artikel-Nr.: 17500
640 €*

Geflutete Keilklinge. Stichblatt mit geflügeltem Rad und Krone. Gefäß florale Dekoration, Kugelknauf. Der Griff in der selteneren, gedrehten Ausführung mit Drahtwicklung. Schwarze Lederscheide mit geflügeltem Bahnsymbol. Länge 91 cm, Klingenlänge 76 cm. Leder mit leichten Altersschäden (keine Risse, sehr fest), Metallteile sehr guter Zustand.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Hirschfänger, deutsch, Ende 18. Jhdt

Artikel-Nr.: 15505
850 €*

Einschneidige Keilklinge im Ort zweischneidig, dekoriert mit Hirsch- und Schweinejagd sowie Trophäen. Messing-Stichblatt mit Hirschjagd, Parierstangenenden floraler Dekor. Heller Griff erhaben geschnitten mit Jäger und äsendem Wild, wohl Alabaster. Blattförmiges Vernietknäufchen. Länge 68 cm, Klinge 54,5 cm. Klinge minimale Fleckenbildung, gereinigt, sonst sehr guter Zustand.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Studentisches Fechtset, deutsch, 19. Jhdt.

Artikel-Nr.: 17427
420 €*

Set besteht aus Helm und Paukschlägerdegen. Degenklinge mit breiter Flutung, Spitze gerundet. Wurzel gestempelt Weyersberg und Co., Solingen. Eisenkorbgefäß mit runden Spangen,Knoten Verschmiedungen. Holzgriff mit mehrstufiger Schnurbespannung, Lederfangriemen. Boden mit Schweinslederüberzug mit schwarzer Tinten-Kennzeichnung Wetzel, Albert. Gesamtlänge 104 cm, Klingenlänge 86 cm. Patiniert mit Schlagspuren, Griffwicklung sehr gut erhalten. Gesichtsschutz  mit  kräftiger, innenliegender Eisenverstärkung, vorn […]

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Hofbeamtendegen, deutsch um 1800

Artikel-Nr.: 17314
770 €*

Einschneidige, gerade Klinge mit breiter Flutung, oberes Drittel gebläut mit feuervergoldeten Zierätzungen wie Waffentrophäen, gekreuzte Schwerter, Vasen. Wurzel mit geäzten Schriftkartuschen, K. & S (Kirschbaum und Schnitzler), Gegenseite Solingen. Messinggefäß mit fein ausgearbeiteten Trophäen, Maskaronen, Blütenzweige verzierte Griffbänder, mit Resten von Feuervergoldung, geflutete Perlmuttgriffplatten. Schwarze Lederscheide mit feuervergoldetem, verziertem Ort- und Mundblech. Länge 97 cm, […]

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Hirschfänger, deutsch um 1730

Artikel-Nr.: 14524
490 €*

Keilklinge im Ort zweischneidig, Messinggefäß mit Muschelstichblatt, Zahnscheibe, Auf-und abbewegtze Parierstange, ovaler Balusterknauf mit verzahntem Vernietknäufchen. Klinge beschliffen und poliert, sonst sehr guter Zustand. Gesamtlänge 71 cm, Klingenlänge 56 cm.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Paradeschwert, neogotisch

Artikel-Nr.: 16166
1.350 €*

Imposantes, neogotisches Paradeschwert ( 1 1/2-Händer). Kräftige, zweischneidige Klinge mit hohem Mittelgrat. Messing-Kreuzgefäß versilbert, mit langen Spangen, die Enden mit gotischem Dreipass. Zum Griff hin gotische Fischblasenmotive. 6-kantiger Griff, beledert und gotischem Griffrahmen, drei Rautennieten. Sechseckiger Knauf mit flachem Dom. Vernähte Lederscheide mit versilbertem Ort- und Mundblech. Gesamtlänge 130 cm, Klingenlänge 105 cm. Dieses Schwert […]

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Jambia, Oman 19. Jhdt.

Artikel-Nr.: 17253
550 €*

Stark gebogene, zweischneidige Klinge mit hohem Mittelgrat, rückseitig signiert. Horngriff belegt mit feiner, ziselierter Silberarbeit und präziser Silberfiligrandekoration. Ebenso die Scheide fein mit Silber belegt, der untere Bereich feine Silberdrahtflechtung. Trageöse mit Silbedomen, Rückseite mit grünem Stoff belegt. Gesamtlänge 34 cm, Klingenlänge 20 cm. Sehr gute Erhaltung, kein Basarstück.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Pedang, Südostasien 19. Jhdt.

Artikel-Nr.: 16960
190 €*

Einschneidige Klinge mit Pfeilmarke, grüner, verzierter Horngriff, Mahagoniescheide mit Horngürtelschlaufe und Hornmundstück. Weißmetallbänder. Gesamtlänge 40 cm, Klingenlänge 27 cm. Minimale Kantenbeschädigung am Horn, sonst sehr guter Zustand.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Feuerwehrdolch, deutsch Ende 19.Jhdt.

Artikel-Nr.: 13510
290 €*

Einschneidige Klinge mit doppelter Flutung. Klingenwurzel gestempelt mit Warenzeichen Weyersberg, Kirschbaum und Cie. Fein ausgearbeitetes und feuervergoldetes Parierstück und Knauf mit Feuerwehrtrophäen. Schwarzer, polierter Horngriff mit Drahtwicklung. Gesamtlänge 54 cm, Klingenlänge 37,5 cm. Klinge partielle Fleckenbildung, gereinigt. Sonst sehr guter Zustand mit 90 % Erhaltung der Feuervergoldung.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Sauspieß deutsch 18. Jhdt

Artikel-Nr.: 17189
480 €*

Breites, linsenförmiges Blatt, die Tülle umgelegt und vernietet. Gedrehter Eichenschaft, der obere Bereich mit hellerem Leder umwickelt und mit breiten Hohlnägeln benagelt, darunter Vierkantnägel. Länge 190 cm. Stärkere Abnutzungsspuren, Nieten teilweise mit Dellen und eingerissen, sonst guter Zustand.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Goldtauschierter Shamshir, Osmanisches Reich um 1800

Artikel-Nr.: 16855
2.700 €*

Stark gekrümmte Wootzdamastklinge, einschneidig. Das Gefäß mit Doppelspangen, die Parierenden mit Eicheln. Mit Blattwerk goldtauschiert, ebenso das Mittelband in gleichem Golddekor. Griffschalen aus Rhinozeros Horn mit zwei verschiedenen, vergoldeten Rosetten. Der Knaufbogen mit identischen Blättern beschnitzt wie auch der Golddekor. Scheide mit Stahlbeschlägen, identisches Dekor, mit Chagrinleder bezogen und mit breiter Silberdrahtnaht vernäht. Klingenlänge 64,5 […]

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Langes Messer Afghanistan Mitte 19.Jhdt.

Artikel-Nr.: 15736
580 €*

Breite, einschneidige Hohlkehle, über die halbe Länge beidseitig reich mit floralen Gold- und Silbertauschierungen dekoriert. Zwinge aus massivem Silber mit Durchbruchsornamenten. Aufgenietete Horngriffschalen. Klingenlänge 46 cm, Gesamtlänge 61,5 cm. Zustand: im Vorderbereich der Edelmetalltauschierungen gibt es Fehlstellen, ebenso auf dem Klingenrücken, Griffschalen mit minimalen Ausbrüchen, sonst guter Zustand.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Zeremonialschwert, Nordafrika Ende 19. Jahrhundert

Artikel-Nr.: 16913
320 €*

Degenklinge mit sehr breiter Wurzel, mit halbmondförmigen, fein gezackten Punzen eingeschlagene Dekoration, die Parierstange aus einem doppelten gezackten Messing Blech mit Haltebügeln, welche beweglich sind. Der lange Griff mit einem Mittelstück aus einem achtkantigen Holz mit Einlagen, die Enden mit Ebenholz-Zierscheiben und Metallscheiben abgesetzt, kreisrunder Knauf aus Holz mit Ebenholz Zwischenlagen, Holzscheide mit schwarzem Leder […]

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Barocke Jagd-Klappgabel ca. 1700

Artikel-Nr.: 1595112
220 €*

Zweizinkige Gabel mit spiralförmiger Verzierung, zum Einklappen. Federsteg mit feinem Eisenschnitt. Vernietete Griffschalen mit Perlmuttplättchen sowie aufgelegte Silberverzierungen, Jagdszenen, Akanthus, Laubwerk …  Länge ausgeklappt 15 cm. Die rechte hintere Griffhälfte hat eine kleinere Restauration, sonst sehr guter, funktionsfähiger Zustand.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Jagdschwert deutsch um 1780

Artikel-Nr.: 15478
530 €*

Breite Klinge mit Hohlkehlung, im Ort zweischneidig. Eisernes Kreuzgefäß. Hirschstangengriff, Knauf und Zwinge oval mit Resten von Bläuung. Länge 75,6 cm, Klingenlänge 60 cm. Geätzte Eigentumskennzeichnung auf der Klinge entfernt. Spitze mit kleinem Fehler, sonst sehr guter Zustand.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Langer Hirschfänger deutsch Ende 18. Jh.

Artikel-Nr.: 15480
500 €*

Kräftige Keilklinge, Messingstichblatt in Muschelform, Kreuzgefäß mit geschnittenen Enden. Gerillter, facettierter Ebenholzgriff, Muschelknauf. Länge 77 cm, Klingenlänge 61 cm. Klinge minimale, partielle Fleckenbildung, sonst sehr guter Zustand.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Lange Plaute um 1900

Artikel-Nr.: 15483
420 €*

Flache Klinge im Ort zweischneidig, Floralätzungen. Wurzel geätzt Hindenburg in Schriftkartusche, Stichblatt mit Hirschkopf und Jagdtrophäen, Kreuzgefäß mit Eichenblattdekor. Knauf als Eberkopf gearbeitet. Hirschhorngriff. Länge 73,6 cm, Klingenlänge 59 cm. Hierbei handelt es sich wohl um einen Andenkenhirschfänger an Hindenburg Ende 19. Jh. Die Klinge hat durch die fehlende Schärfe nur Stichfunktion.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

Klinge einer Hippe

Artikel-Nr.: 1695110
30 €*

Mittelalter, Bodenfund.

Details  Zum Merkzettel hinzufügen

*inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versand
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner